Sie sind hier: Landratsamt | Bau und Umwelt | Schriftgröße
AUFSchutz vor elektromagnetischer Strahlung

Schutz vor elektromagnetischer Strahlung

Elektromagnetische Strahlung wirkt durch künstliche und natürliche Quellen auf uns ein.

Den Schutzanspruch vor künstlicher elektromagnetischer Strahlung im Hochfrequenzbereich (z.B. Mobilfunksender) und im Niederfrequenzbereich (z.B. Hochspannungsleitungen, Trafo-Stationen) ist in der „Verordnung über elektromagnetische Felder“ (26. BImSchV) festgelegt. In dieser Verordnung sind Grenzwerte für die elektrische Feldstärke und für die magnetische Feldstärke bzw. Flussdichte genannt.

Die Neuerrichtung oder die wesentliche Änderung einer solchen Anlage muss spätestens 2 Wochen vor Inbetriebnahme bei uns angezeigt werden, wobei die Einhaltung der Grenzwerte durch eine sogenannte Standortbescheinigung der Bundesnetzagentur zu belegen ist.

Näheres hierzu erfahren Sie auf der Info-Seite der Bundesnetzagentur: http://emf2.bundesnetzagentur.de | externer Link

Anschrift

Landratsamt Rottal-Inn - Immissionen, Natur, Abfall
Ringstraße 4
84347 Pfarrkirchen
Telefon: 08561/20-300
Fax: 08561/20-353

Öffnungszeiten

Mo - Fr 8.00 - 12.00 Uhr, Mo u. Do 13.30 - 16.00 Uhr
Terminvereinbarung wird empfohlen

Für Sie zuständig

AnsprechpartnerTelefonTelefaxZimmer Nr.e-mail
Gerhard Huber
Umweltingenieur
08561/20-31508561/20-353312E-Mail-Adresse des Ansprechpartners
Anton Wohlmannstetter
Umweltingenieur
08561/20-31708561/20-353317E-Mail-Adresse des Ansprechpartners
Peter Wolfrum
Umweltingenieur
08561/20-31608561/20-353316E-Mail-Adresse des Ansprechpartners

Schließen


So können Sie die Schriftgröße anpassen:

Halten Sie die Strg-Taste gedrückt und drehen Sie am Rad Ihrer Maus.

oder

Zum Vergrößern: Drücken Sie die Strg-Taste und gleichzeitig +.
Zum Verkleinern: Drücken Sie die Strg-Taste und gleichzeitig -.

Drücken Sie die Strg-Taste und gleichzeitig 0 um zum Standard zurückzukehren.