Sie sind hier: Landratsamt | Gesundheit und Soziales | Schriftgröße

Bayerische Ehrenamtskarte des Landkreises Rottal-Inn

Bisher  konnte den Freiwilligen nur mit Worten oder Auszeichnungen gedankt werden. In Zukunft soll die Wertschätzung dieser Arbeit ergänzt werden. Zusammen mit dem Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen bietet der Landkreis Rottal-Inn seinen ehrenamtlich Tätigen die Bayerische Ehrenamtskarte an. Mit dieser Karte können in ganz Bayern verschiedene Vergünstigungen in Anspruch genommen werden.

Um unseren Ehrenamtlichen "Danke" zu sagen, kann ab sofort diese Ehrenamtskarte im Landratsamt Rottal-Inn beantragt werden. 

Allgemeine Informationen finden Sie im Flyer (PDF 1.114 KB)

 

Die ersten Ehrenamtskarten im Landkreis Rottal-Inn wurden am 30.04.2013 durch Ministerin Christine Haderthauer verliehen. Seither fanden mehrere Termine zur Verleihungen der Ehrenamtskarten des Landkreises Rottal-Inn statt.
Die Bilder der letzten Veranstaltung, bei der die Ehrenamtskarten im Theater an der Rott an ehrenamtlich Tätige verliehen wurden, können in dieser Bildergalerie eingesehen und heruntergeladen werden: Bildergalerie Ehrenamtskarte 2017 

Voraussetzungen

  • Mindestalter 16 Jahre
  • Mindestens durchschnittlich 5 Stunden wöchentlich oder 250 Stunden pro Jahr ehrenamtliche Tätigkeit (diese kann bei verschiedenen Vereinen erbracht und addiert werden)
  • Seit mindestens 2 Jahren in diesem Umfang ehrenamtlich tätig
  • Wohnort im Landkreis Rottal-Inn
  • Keine Aufwandsentschädigung, die über den Auslagenersatz hinausgeht
  • Inhaber/innen der Jugendleiterkarte (Juleica) erhalten die Ehrenamtskarte
  • Inhaber/innen des Ehrenzeichens des Bayerischen Ministerpräsidenten erhalten die unbefristet gültige „goldene Ehrenamtskarte“  

Die Ehrenamtskarte gilt drei Jahre. Sie ist bei Beendigung der ehrenamtlichen Tätigkeit zurückzugeben.

Das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen hat festgelegt, dass für aktive Feuerwehrdienstleistende und für aktive Einsatzkräfte im Katastrophenschutz und Rettungsdienst vereinfachte Bedingungen gelten:

  • Aktive Feuerwehrdienstleistende mit abgeschlossener Truppmannausbildung (Feuerwehrgrundausbildung) und aktive Einsatzkräfte im Katastrophenschutz und Rettungsdienst mit abgeschlossener Grundausbildung für ihren jeweiligen Einsatzbereich erhalten auf Wunsch ohne weitere Prüfung von Anspruchsvoraussetzungen die Bayerische Ehrenamtskarte.
  • Aktive Feuerwehrdienstleistende und aktive Einsatzkräfte im Katastrophenschutz und Rettungsdienst, die das Feuerwehrehrenzeichen des Freistaates Bayern bzw. die Auszeichnung des Bayer. Innenministeriums für 25-jährige oder 40-jährige aktive Dienstzeit erhalten haben, erhalten eine unbegrenzt gültige goldene Ehrenamtskarte.

Zur vereinfachten Antragstellung kann über die Feuerwehrkommandanten ein Sammelantrag gestellt werden.

Anträge können ab sofort gestellt und im Landratsamt Rottal-Inn eingereicht werden. Informationen zur Ausgabe der Karte erfolgen gesondert zu gegebener Zeit an die Antragsteller.

Für Sie zuständig

Ansprechpartner Telefon Telefax Zimmer Nr. E-Mail
Ursula Müller
Sachbearbeiterin
08561/20-192 08561/20-77 268 S07 EMail

Formulare

Schließen


So können Sie die Schriftgröße anpassen:

Halten Sie die Strg-Taste gedrückt und drehen Sie am Rad Ihrer Maus.

oder

Zum Vergrößern: Drücken Sie die Strg-Taste und gleichzeitig +.
Zum Verkleinern: Drücken Sie die Strg-Taste und gleichzeitig -.

Drücken Sie die Strg-Taste und gleichzeitig 0 um zum Standard zurückzukehren.