Sie sind hier: Wirtschaft | Wirtschaftsförderung | Schriftgröße

Handwerk – stärker als gedacht

Das Handwerk ist noch größer und stärker, als bislang angenommen. Das ist das überraschende Ergebnis der neuen Handwerkszählung des Statistischen Bundesamts. Danach arbeiten 4,916 Millionen Menschen in dem Wirtschaftsbereich, rechnet man die Mitarbeiter aus den handwerksähnlichen Berufen mit ein, überspringt das Handwerk problemlos die Marke von 5 Millionen Beschäftigten. Damit arbeitet rund jeder achte Erwerbstätige der Bundesrepublik im Handwerk.

 

Auch im Landkreis Rottal-Inn ist das Handwerk ist ein bedeutender und vielschichtiger Wirtschaftsfaktor, es leistet einen unverzichtbaren Beitrag für die Wirtschaftsentwicklung, Beschäftigung und Ausbildung. Der Landkreis hat traditionell eine starke handwerkliche Basis, im Vergleich zu anderen Regionen in Bayern und Deutschland steht Rottal-Inn mit ca. 2.250 Betrieben und ca. 11.000 Beschäftigten häufig an der Spitze.

 

Das Handwerk ist nicht nur der wichtigste Partner der täglichen Daseinsvorsorge, sondern auch ein wichtiger Zulieferer zur Industrie und ein zunehmend bedeutender Exporteur. 

Was ist Handwerk?

Was Handwerk ist, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, um ein Handwerk selbständig ausüben zu dürfen, die Grundlagen der Berufsbildung im Handwerk sowie die Struktur der Organisationen des Handwerks sind grundsätzlich in der Handwerksordnung geregelt.

.

Erster Ansprechpartner zu allen Fragen zum Handwerk ist die  Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz, Bildungszentrum Pfarrkirchen. | externer Link

Schließen


So können Sie die Schriftgröße anpassen:

Halten Sie die Strg-Taste gedrückt und drehen Sie am Rad Ihrer Maus.

oder

Zum Vergrößern: Drücken Sie die Strg-Taste und gleichzeitig +.
Zum Verkleinern: Drücken Sie die Strg-Taste und gleichzeitig -.

Drücken Sie die Strg-Taste und gleichzeitig 0 um zum Standard zurückzukehren.