Masken- und 3G-Pflicht im ÖPNV

Bitte beachten Sie: Gemäß der 15. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung gilt derzeit die Verpflichtung, bei der Nutzung von Verkehrsmitteln des ÖPNV eine FFP2-Maske zu tragen (sog. Maskenpflicht). Kinder bis zum sechsten Geburtstag sind von der Tragepflicht befreit, für Kinder zwischen dem 6. und dem 16. Geburtstag ist eine medizinische Gesichtsmaske ausreichend. Es werden nur Fahrgäste befördert, die eine medizinische Gesichtsmaske tragen. Die Fahrgäste sind für deren Beschaffung selbst verantwortlich und sind auch dazu verpflichtet, diese Maske während der gesamten Fahrt zu tragen. Dabei sind sowohl Mund als auch Nase zu bedecken. Trotz dieser Maskenpflicht sind auch die allgemeinen Abstandsregeln zu beachten, soweit dies möglich ist. Fahrgäste, die gegen die Verpflichtung verstoßen, werden von der Beförderung ausgeschlossen.

Außerdem gilt seit 24.11.2021 in den Verkehrsmitteln des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) die 3G-Pflicht. Das bedeutet: Fahrgäste müssen nachweisen, dass sie geimpft, genesen oder negativ getestet sind (ein Selbsttest wird nicht anerkannt!). Dies gilt zusätzlich zur Maskenpflicht. Ausgenommen von dieser Nachweis-Pflicht sind lediglich Kinder bis zum 6. Lebensjahr sowie Schülerinnen und Schüler.

Haltestellensuche im Landkreis

ÖPNV - Haltestellen
i
Indersbach, Abzweigung Voglau
Indersbach, Ortsmitte
Irging
Irlach bei Gangkofen
Irlham

Ihre Ansprechpartner im Bereich ÖPNV

Ansprechpartner
Sandra Obermeier
Kontaktdaten anzeigenKontaktdaten verbergen
Zimmernummer
S08
Telefon
+49 8561 20-137
Telefax
+49 8561 20-77268
Kontakt

So erreichen Sie uns
Landratsamt Rottal-Inn
Bahnhofstraße 19
84347 Pfarrkirchen


Telefon
08561/20-0


E-Mail
Jetzt Kontakt aufnehmen

Wir sind da um zu helfen.