01.02.2021 / LEADER

Mit LEADER das Bürgerengagement unterstützen

Bewerbungen noch bis Ende Februar möglich

 

Viele Vereine befinden sich derzeit in einer schwierigen Situation, weil sie ihren gewohnten Aktivitäten nicht nachgehen können und Einnahmen wegbrechen. Auf der anderen Seite ist gerade jetzt bürgerschaftliches Engagement nötiger denn je. Ob in der Nachbarschaftshilfe, bei den Tafeln oder als Lernbegleiter – überall erfüllen Ehrenamtliche wichtige Funktionen.

Möglicherweise sind bei Ihnen als Ehrenamtliche in den letzten Krisenmonaten neue Ideen und Pläne gereift, die Sie in den kommenden zwei Jahren gerne umsetzen möchten. Die LEADER-Unterstützung für bürgerschaftliches Engagement könnte Sie bei der Finanzierung unterstützen.

In den vergangenen Jahren konnten bereits 18 Maßnahmen von Vereinen und Initiativen unterstützt werden, darunter ökologische Ferienprogramme für Kinder, ein öffentlicher Bücherschrank, ein Kinderkunstmobil oder eine Kampagne für gesunde Ernährung.

Nun hat das Staatsministerium für Landwirtschaft, Ernährung und Forsten das Programm ein zweites Mal aufgelegt und es können wieder Vorschläge eingereicht werden. Gefördert werden Kleinprojekte, die das bürgerschaftliche Engagement stärken und darüber hinaus einem weiteren Bereich der Lokalen Entwicklungsstrategie der LAG Rottal-Inn Beitrag zuzuordnen sind: Natur und Umwelt, attraktive Orte, Bildung und Kultur. Die Höhe der Unterstützung beträgt in der Regel 80% der nachgewiesenen Nettokosten, maximal jedoch 2500 EUR. Die Auswahl der Maßnahmen trifft der Steuerkreis der LAG Rottal-Inn. Nicht gefördert werden laufende Kosten oder Grundausstattung von Vereinen.

Informationen zur Bewerbung sowie das Antragsformular sind auf der Internetseite der LAG zu finden. Bewerbungsschluss für die erste Auswahlrunde ist der 28.02.2021. Fragen zur Bewerbung beantwortet LAG-Geschäftsführerin Inge Hitzenberger gerne auch telefonisch unter der Nummer 08561/20-195.