02.10.2019 / Karriere

Sachbearbeiter Abfall-/Wasserrecht

Der Landkreis Rottal-Inn sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Sachbearbeiter Abfall-/Wasserrecht (m/w/d)
für den Fachbereich Umwelt und Natur am Landratsamt.

 

Der Aufgabenbereich umfasst insbesondere:

  • Verwaltungsvollzug und Rechtsfragen zum KrWG und BayAbfG und sonstigen abfallrechtlichen Vorschriften, insbesondere bei unzulässigen Abfallentsorgungen und Schrottplätzen
    • Bearbeitung von Hinweisen Dritter/Nachbarschaftsbeschwerden
    • Sachverhaltsermittlung vor Ort, Abstimmung mit Fachbehörden und Polizei
    • Fertigen verwaltungsrechtlicher Schreiben und Bescheide
    • abfallrechtliche Beratung von Bürgern
  • Verwaltungsvollzug AwSV, WHG und BayWG Insbesondere Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (Schwerpunkt: Heizölverbraucheranlagen) innerhalb von Überschwemmungsgebieten (festgesetzt, vorläufig gesichert und faktisch) sowie Risikogebieten
    • verwaltungsrechtliches Einfordern von Prüfberichten und Sanierungsmaßnahmen
    • Anordnungen zur Stilllegung von Anlagen
    • Prüfung von Anzeigen und Ausnahmeanträgen
    • wasserrechtliche Beratung von Bürgern

 

 

Wir erwarten:

  • Sie sind Verwaltungsfachkraft der 3. Qualifikationsebene (Diplom-Verwaltungswirt bzw. Beschäftigtenlehrgang II) oder staatlich geprüfter Techniker in der Fachrichtung Umweltschutztechnik oder verfügen über einen Hochschulabschluss im Bereich Umwelttechnik (Bachelor bzw. Dipl. Ing.) bzw. vergleichbare Qualifikation mit der Bereitschaft zum Erwerb verwaltungsrechtlicher Kenntnisse (Beschäftigtenlehrgang II)
  • gute (Fach-)Kenntnisse in den Bereichen Abfall und Wasser wären von Vorteil (Nachweis von einschlägig fachrechtlichen Studieninhalten und/oder Seminarbesuchen)
  • fundierte Kenntnisse im Umgang mit den gängigen EDV-Programmen (Microsoft Office Word und Excel, möglichst auch GIS)
  • freundliches und sicheres Auftreten
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit
  • strukturierte Arbeitsweise, gute Ausdrucksfähigkeit sowohl mündlich als auch schriftlich
  • Bereitschaft und Tauglichkeit für Außendiensttätigkeit sowie eine gültige Fahrerlaubnis für PKW

 

 

Wir bieten:

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis (Vollzeit) auf der Grundlage des in der öffentlichen Verwaltung geltenden Tarifvertrages inkl. betrieblicher Altersvorsorge
  • einen hoch interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz
  • interessante Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

 

 

Schwerbehinderte Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

 

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Sylvia Dötter, Leiterin des Sachgebiets
Umwelt und Natur, Tel.-Nr. 08561 20-318, E-Mail: sylvia.doetter@rottal-inn.de
gerne zur Verfügung.

 

Wenn Sie die Aufgabe interessiert, senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens 27.10.2019 an Landratsamt Rottal-Inn,
Fachbereich Personal, Postfach 1257, 84342 Pfarrkirchen oder personalstelle@rottal-inn.de .

 

Bitte sehen Sie von der Einsendung von Originalunterlagen ab, da Ihre schriftlichen Unterlagen nicht zurückgesendet, sondern unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden.