06.04.2021 / Karriere

Sachbearbeiter (m/w/d) für den Bereich Waffen-, Sprengstoff- und Jagdrecht

Der Landkreis Rottal-Inn sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen


Sachbearbeiter (m/w/d) in Vollzeit


für den Bereich Waffen-, Sprengstoff- und Jagdrecht im Sachgebiet Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Verwaltungsvollzug.

 

Ihre Tätigkeit umfasst insbesondere:

  • Erteilung und Widerruf waffen- und sprengstoffrechtlicher Erlaubnisse
  • Erteilung, Widerruf und Einziehung von Jagdscheinen
  • Ordnungswidrigkeiten im Waffen- und Sprengstoffrecht
  • Vorbereitung von Waffenbesitzverboten, Sicherstellung von Waffen und Munition
  • Überprüfung der Waffenaufbewahrung
  • Betreuung nationales Waffenregister
  • Waffenhandelserlaubnisse; Überprüfung der Händler
  • Mitarbeit bei Klageverfahren im Waffenrecht
  • Genehmigung und Überprüfung von Schießstätten
  • Staatliche Anerkennung der Sachkunde, Teilnahme an Sachkundeprüfungen
  • Überprüfung und Abnahme von Pulverlagern im Kleinmengenbereich
  • Sicherstellung von Sprengstoff

 

Ihr Profil:

  •  Ausbildung als Beamter (m/w/d) der 2. Oder 3. Qualifikationsebene oder Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) mit Angestelltenlehrgang II
  • Bereitschaft, sich in den Bereich Waffentechnik einzuarbeiten
  • Gute Kenntnisse im Verwaltungsrecht, insbesondere in der Bescheidtechnik
  • Erfahrung im Verwaltungsvollzug, vorzugsweise in der waffenrechtlichen Sachbearbeitung
  • Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsfähigkeit und Belastbarkeit
  • Eigeninitiative und Entscheidungsfähigkeit
  • Freundliches, sicheres und bürgernahes Auftreten
  • Teamfähigkeit
  • Bereitschaft, die Arbeitszeit gelegentlich auch abends und am Wochenende zu erbringen
  • Sie besitzen den Führerschein Klasse B
  • Sie verfügen über fundierte EDV-Kenntnisse

 

Wir bieten:

  • ein Beschäftigungsverhältnis auf der Grundlage des in der öffentlichen Verwaltung geltenden Tarifvertrages inkl. betrieblicher Altersvorsorge bzw. auf Grundlage der beamtenrechtlichen Regelungen
  • verantwortungsvolle Tätigkeiten in selbständiger Arbeitsweise
  • gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie mit flexiblen Arbeitszeiten
  • Weiterbildungsmöglichkeiten durch zielorientierte interne und externe Fortbildungen

 

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

 

Für Rückfragen stehen Ihnen Frau Stefanie Kronberger, Leiterin des Sachgebiets Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Verwaltungsvollzug, Tel. 08561 20-155,
stefanie.kronberger@rottal-inn.de oder Frau Elke Jäger, Leiterin des Sachgebiets Personal, Interne Organisation, Tel. 08561 20-232, elke.jaeger@rottal-inn.de gerne zur Verfügung.

 

Wenn Sie Interesse an der ausgeschriebenen Stelle haben, senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens 30.04.2021 an Landratsamt Rottal-Inn, Fachbereich Personal, Postfach 1257, 84342 Pfarrkirchen oder personalstelle@rottal-inn.de(ausschließlich im PDF-Format, alle Unterlagen samt Bewerbungsschreiben in einer PDF-Datei (max. 5 MB) zusammengefasst).