29.05.2019 / Karriere

Sozialarbeiter (m/w/d) Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS)

Der Landkreis Rottal-Inn sucht ab September 2019

 

Sozialarbeiter (m/w/d)

 

für den Bereich Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS) im Amt für Jugend und Familie:

  • Mittelschule Pfarrkirchen, FOS/BOS Pfarrkirchen mit 25,0 Wochenstunden
  • Mittelschule Triftern, Grundschule Wittibreut mit 19,5 Wochenstunden
  • Grund- und Mittelschule Johanniskirchen, Grundschule Dietersburg mit 19,5 Wochenstunden
  • Grund- und Mittelschule Kirchdorf a. Inn, Grundschule Julbach mit 25,0 Wochenstunden

 

Zusätzlich kann eine der Stellen evtl. mit der Gemeindejugendarbeit in der Marktgemeinde Tann (bis zu 14,0 Wochenstunden) bzw. der Marktgemeinde Massing (bis zu 15,0 Wochenstunden) kombiniert werden.

 

Die Stellen sind befristet als Elternzeitvertretung.

 

Ihre Tätigkeit umfasst

Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS):

  • Beratung und Begleitung einzelner Schülerinnen und Schüler mit besonderen Schwierigkeiten
  • sozialpädagogische Gruppenarbeit
  • Zusammenarbeit mit und Beratung der Lehrerinnen, Lehrer und Erziehungsberechtigten
  • Mitwirkung in Unterrichtsprojekten und in schulischen Gremien

Gemeindejugendarbeit:

  • Rahmenbedingungen der Jugendarbeit in der Gemeinde begleiten und optimieren
  • Betreuung des Jugendtreffs
  • Aufsuchende Jugendarbeit, Einzelfallhilfe
  • Offenes Beratungsangebot

 

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium im Bereich Soziale Arbeit bzw. einem vergleichbaren Studiengang
  • Sie reizt die Arbeit mit sozial benachteiligten jungen Menschen, die Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit anderen Professionen, Selbstständigkeit und Konfliktfähigkeit sowie transparentes und abgestimmtes Handeln erfordert
  • eine hohe kommunikative und soziale Kompetenz zeichnet Sie aus
  • Sie verfügen über die Fähigkeit zur Gesprächsführung in Konflikt- und Krisensituationen
  • Sie haben ein hohes Maß an Urteils- und Einfühlungsvermögen und sind psychisch belastbar

 

Wir bieten:

  • ein Arbeitsverhältnis auf der Grundlage des in der öffentlichen Verwaltung geltenden Tarifvertrages (S 11b) sowie eine attraktive betriebliche Altersvorsorge
  • einen hoch interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz
  • interessante Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

 

Schwerbehinderte Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

 

Für Rückfragen steht Ihnen der Leiter des Amts für Jugend und Familie,
Herr Manfred Weindl Tel.-Nr. 08561 20-520, E-Mail manfred.weindl@rottal-inn.de oder
Frau Bianka Menath-Nirschl Tel.-Nr. 08561 20-606 E-Mail bianka.menath-nirschl@rottal-inn.de gerne zur Verfügung.

Wenn Sie die Aufgabe interessiert, senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens 23.06.2019 an Landratsamt Rottal-Inn, Fachbereich Personal, Postfach 1257, 84342 Pfarrkirchen oder personalstelle@rottal-inn.de.

 

Bitte sehen Sie von der Einsendung von Originalunterlagen ab, da die schriftlichen Unterlagen nicht zurückgesendet, sondern unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden.

 

 

Hinweis:

Im Rahmen des Programms „Schule öffnet sich“ ist durch die Regierung von Niederbayern zudem eine Stelle für Schulsozialpädagogik an der Grundschule Eggenfelden ausgeschrieben.

 

Nähere Informationen dazu erhalten Sie unter:

 

http://www.regierung.niederbayern.bayern.de/aufgabenbereiche/4/vs/lehrer/stellen/einstellvorgabe.php

 

Zuständig bei der Regierung von Niederbayern ist Herr RSchD Franz Karpfinger, Tel.-Nr. 0871 808-1515, E-Mail franz.karpfinger@reg-nb.bayern.de.