Aktuelles aus der Wirtschaftsförderung

2020

Januar

 

Prämierung im Businessplan Wettbewerb ideenReich 2020

Unser Digitales Gründerzentrum GreG startet zwar erst im 2. Quartal 2020, bereits davor gibt es aber schon das erste Highlight: Die Prämierung des niederbayerischen Businessplan-Wettbewerbs ideenReich findet am 12. März im Brauhaussaal in Pfarrkirchen statt.

Wir laden herzlich ein, gemeinsam mit Startups, angehenden Gründer, Unternehmern, Investoren und Freunden der Gründerszene die Top-Teams aus der Region Niederbayern zu feiern!

Die Veranstaltung wird vom Gründerzentrum Digitalisierung Niederbayern und dem Landkreis Rottal-Inn in Zusammenarbeit mit BayStartUP organisiert. Der Eintritt ist kostenfrei.

Hier können Sie sich direkt für die Veranstaltung anmelden.

 

Ausschreibung zum TOP-Unternehmen Niederbayerns

Mit der Ernennung zum „TOP-Unternehmen Niederbayerns“ wird niederbayerischen Unternehmen Wertschätzung für besondere Leistungen und für herausragendes Engagement in der Region entgegengebracht. Zugleich werden mit der Ernennung die besonderen Qualitäten dieser Vorzeige-Unternehmen in das Licht der Öffentlichkeit gerückt. Unternehmen aller Branchen und Größe mit Hauptsitz oder einer Niederlassung in Niederbayern können sich um den Titel „TOP-Unternehmen Niederbayerns“ bewerben. Die Anmeldefrist läuft bis zum 30.06.2020, die Verleihung erfolgt in festlichem Rahmen im November im Theater an der Rott. Wir freuen uns über Ihre Bewerbung! Hier finden Sie die Teilnahmebedingungen und das Bewerbungsformular.

2019

Oktober

GALA zum TOP-Unternehmen Niederbayerns

Mit der Ernennung zum „TOP-Unternehmen Niederbayerns“ wird niederbayerischen Unternehmen Wertschätzung für besondere Leistungen und für herausragendes Engagement in der Region entgegengebracht. Zugleich werden mit der Ernennung die besonderen Qualitäten dieser Vorzeige-Unternehmen in das Licht der Öffentlichkeit gerückt.
Unternehmen aller Branchen und Größe mit Hauptsitz oder einer Niederlassung in Niederbayern haben sich um den Titel „TOP-Unternehmen Niederbayerns“ beworben.
Im Rahmen einer feierlichen Gala werden die Preisträger am 14.11. im Theater an der Rott in Eggenfelden ausgezeichnet.

2018

Oktober

Messestände für die Berufswahl Rottal-Inn sind buchbar.

Jungen Menschen beim Einstieg ins Berufsleben unterstützen, Orientierung bei der Vielzahl an Job-Möglichkeiten bieten und zukünftige Arbeitskräfte mit den Arbeitgebern zusammenbringen - das ist das Ziel der Messe „Berufswahl Rottal-Inn“. Die regionale Messe geht bereits in die sechste Runde und findet am 23.03.2019 in der Rottgauhalle in Eggenfelden statt.
Das Besondere an der Berufswahl Rottal-Inn ist, dass sich ausschließlich Unternehmen präsentieren, die im Landkreis Rottal-Inn ausbilden. Darüber hinaus präsentieren sich Hochschulen, Berufsfachschulen, Berufsakademien und Kammern.
Wie jedes Jahr wurde den bisherigen Ausstellern ein bevorzugtes Buchungsrecht eingeräumt, seit heute sind die restlichen Plätze für alle Interessenten direkt unter www.job-faktor.de/standbuchung/ frei buchbar.

Landkreis Rottal-Inn unterstützt Projekt der Universität Passau zum Thema „Digitalisierung im stationären Handel“

Ein Konsortium der Universität Passau beschäftigt sich seit Februar 2018 im Rahmen des EU-geförderten Projekts (Europäischer Fonds für regionale Entwicklung) DIGIONAL mit konkreten Handlungsansätzen des stationären Handels im Bereich der Digitalisierung. In einem ersten Schritt wird hierbei der Status Quo der Region analysiert, wozu unter anderem Kunden zu deren Einkaufsverhalten sowie Händler zum Einsatz digitaler Technologien und Strategien befragt werden sollen.
Der Landkreis Rottal-Inn unterstützt das universitäre Projekt und möchte Sie hiermit zur Teilnahme an der Händlerbefragung einladen.
Wir freuen uns über eine rege Beteiligung von Seiten der regionalen Handelsbetriebe, um so den Landkreis gemeinsam weiterzuentwickeln.
Hier gelangen Sie zur Händlerbefragung.

Den Flyer zum Projekt können Sie hier herunterladen.

September

Arbeitgeber-Veranstaltung Rottal-Inn: Vereinbarkeit von Pflege und Beruf

Die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf ist in vielen Betrieben noch ein Tabuthema. Doch angesichts steigender Frauenerwerbstätigkeit und einer älter werdenden Gesellschaft/Belegschaft wird das Thema auch für Betriebe und Interessenvertretungen wichtiger. Pflege ist oft schwer planbar, tritt häufig plötzlich und unerwartet ein.
Am Mittwoch, den 10.10.2018 ab 18:30 Uhr informiert das Netzwerk Qualifizierungsberatung im Landkreis Rottal-Inn im Artrium in Bad Birnbach über die Möglichkeiten der Vereinbarkeit von Pflege und Beruf.

ImPULS für Produktionslogistik im Mittelstand „Landkreis Rottal-Inn“

Am 15.10.2018 führt das Projekt am Technologiezentrum für Produktions- und Logistiksysteme (TZ PULS) der Hochschule Landshut eine Veranstaltung der Vortragsreihe „ImPULS für Produktionslogistik im Mittelstand“ in Bad Birnbach durch.
Gemeinsam mit Unternehmen sollen praxistaugliche, technologieübergreifende Kundenlösungen weiterentwickelt und anhand von durchgängigen Anwendungsszenarien greifbar gemacht werden. Das Ziel des Projekts KIP ist die Steigerung der Innovationsfähigkeit der klein- und mittleren Unternehmen. Dies wird durch Umsetzung von einfachen Lösungen bis hin zur Bearbeitung komplexer Problemstellungen gewährleitet.
Ziel der Veranstaltung ist einen Einblick in digitale Möglichkeiten in der Produktionslogistik zu bekommen und aus Praxisbeispielen zu lernen.

Bayerisch-Tschechische Unternehmensbörse

Am Donnerstag, den 25. Oktober 2018 ab 15:00 Uhr findet im tschechischen Klattau die „Zweite Bayerisch-Tschechische Unternehmensbörse“ statt. Im Mittelpunkt stehen Unternehmen und Hochschuleinrichtungen aus den Bereichen Maschinenbau, Elektrotechnik, IT und Automotive.
Bayerische und tschechische Unternehmer berichten wieder in kurzen Best-Practice-Vorträgen, wie sie wirtschaftlich erfolgreich über Ländergrenzen hinweg kooperieren. Die parallele Ausstellung und Kontaktbörse bietet Firmen und Einrichtungen die Möglichkeit, sich mit ihren Produkten und Leistungen zu präsentieren.

GALA zum TOP-Unternehmen Niederbayerns

Mit der Ernennung zum „TOP-Unternehmen Niederbayerns“ wird niederbayerischen Unternehmen Wertschätzung für besondere Leistungen und für herausragendes Engagement in der Region entgegengebracht. Zugleich werden mit der Ernennung die besonderen Qualitäten dieser Vorzeige-Unternehmen in das Licht der Öffentlichkeit gerückt.
Unternehmen aller Branchen und Größe mit Hauptsitz oder einer Niederlassung in Niederbayern haben sich um den Titel „TOP-Unternehmen Niederbayerns“ beworben.
Im Rahmen einer feierlichen Gala werden die Preisträger am 08.11. im Theater an der Rott in Eggenfelden ausgezeichnet.

März

Die Unternehmensbefragung 2018 startet

Wie zufrieden sind Sie mit den Standortbedingungen im Landkreis Rottal-Inn? Welche Wünsche und Anregungen haben Sie und wo sehen Sie noch Verbesserungspotentiale? Der Fachbereich Kreisentwicklung am Landratsamt Rottal-Inn führt dazu eine Befragung aller hier ansässigen Unternehmen durch. Ihre Beteiligung bildet eine wichtige Grundlage für die zukünftige Entwicklung des Landkreises, da wir unsere Dienstleistungen und künftigen Projekte noch stärker an Ihre Bedürfnisse anpassen wollen. Die Befragung wird von der Firma L·Q·M Marktforschung umgesetzt. Sie können die Fragen schriftlich beantworten und den ausgefüllten Fragebogen portofrei an das Marktforschungsinstitut zurückschicken. Auch eine Online-Beteiligung ist möglich. Anfang April werden Sie hierzu ein Anschreiben mit Zugangscode erhalten. Wir bitten Sie herzlich um Ihre Unterstützung und bedanken uns vorab für Ihre Teilnahme! Weitere Informationen finden Sie hier

Ausschreibung zum TOP-Unternehmen Niederbayerns

Mit der Ernennung zum „TOP-Unternehmen Niederbayerns“ wird niederbayerischen Unternehmen Wertschätzung für besondere Leistungen und für herausragendes Engagement in der Region entgegengebracht. Zugleich werden mit der Ernennung die besonderen Qualitäten dieser Vorzeige-Unternehmen in das Licht der Öffentlichkeit gerückt. Unternehmen aller Branchen und Größe mit Hauptsitz oder einer Niederlassung in Niederbayern können sich um den Titel „TOP-Unternehmen Niederbayerns“ bewerben. Die Anmeldefrist läuft bis zum 31.07.2018, die Verleihung erfolgt in festlichem Rahmen am 08.11.2018 im Theater an der Rott. Wir freuen uns über Ihre Bewerbung! 

Ehrenamtskarte

Wir sind auf der Suche nach weiteren Akzeptanzpartnern der Ehrenamtskarte! Das Angebot der Akzeptanzstellen erlangt seine Attraktivität vor allem durch die aktive Beteiligung der heimischen Geschäftswelt und der Gewerbetreibenden, die etwas für „unsere“ Ehrenamtlichen tun wollen. Alleine im Landkreis Rottal-Inn wurden bereits 2500 Karten ausgegeben und in diesem Jahr werden 400 neue Karteninhaber erwartet.
Ihre Vorteile als Partner der Ehrenamtskarte:

  • Art und Umfang der Aufmerksamkeit bestimmen Sie selbst (z. B. 5 % Rabatt auf den Einkauf, ermäßigter Eintritt oder Zusatzangebot, wie z. B. ein Espresso)
  • Die Ehrenamtskarte kann auch ein aktives Element der Kundenbindung und Werbung sein.
  • Die Beteiligung ist mit keinerlei zusätzlichen Kosten verbunden.
  • Sie werden auf der Homepage des Landkreises Rottal-Inn vernetzt, Flyer mit ihrem Angebot werden an die Kartenbesitzer ausgeteilt und über Aufkleber können Sie Ihr Mitwirken sichtbar machen.
  • Erschließung neuer Kundenkreise auch außerhalb des Landkreises durch bayernweite Gültigkeit der Ehrenamtskarte und bayernweiter Bewerbung durch die App des Ministeriums für Soziales und Arbeit, Familie und Integration.

Den Akzeptanzpartner-Antrag erhalten Sie bei Frau Ursula Müller, Tel. 08561/20-192. Gerne beraten wir Sie. Weitere Informationen finden Sie hier

Bayerisch-Tschechischer Unternehmertag am 19.04. in Röhrnbach
Thema: die Wirkungen des digitalen Wandels sind komplex


Aber wo werden Veränderungen durch Digitalisierung tatsächlich relevant? Was bedeutet Digitalisierung aus Perspektive der Führungsebenen und der Mitarbeiter unserer Betriebe? Welche Erfordernisse entstehen bei Infrastruktur, Qualifizierung und Weiterbildung? Erleichtert die Digitalisierung grenzübergreifende Geschäftsprozesse? Wer leistet Beratung und Hilfestellung bei der Bewältigung der neuen Herausforderungen? Der zweite Bayerisch-Tschechische Unternehmertag möchte mit seinem breiten Netzwerk an Kooperationspartnern die Unternehmen in Niederbayern und Tschechien dabei begleiten, Antworten auf diese Fragen zu finden. Nehmen Sie die Gelegenheit wahr, mit Unternehmen aus Tschechien und Bayern in persönlichen Kontakt zu kommen und nutzen Sie diese grenzübergreifende Plattform für neue Geschäftsbeziehungen in unserem gemeinsamen Wirtschaftsraum.
Hier finden Sie die Einladung zum Unternehmertag

2016

März

1. Unternehmertag Rottal-Inn am 08.04.2016
Am Freitag, 8. April 2016 findet ab 15:30  im Europareservat Unterer Inn in Ering der „1. Unternehmertag Rottal-Inn“ statt. Hierzu sind alle Unternehmer aus dem Landkreis herzlich eingeladen.

Neustart der Homepage www.job-faktor.de
Am 12.03.2016 erfolgt der offizielle Startschuss für die Homepage www.job-faktor.de.
Auf dieser neu gestalteten Seite bündelt der Landkreis Rottal-Inn alle seine Aktivitäten rund um Ausbildung, Berufsfindung und Fachkräftesicherung. Zum Start finden Sie Informationen über die Messe „Berufswahl Rottal-Inn“, unsere Unternehmensdatenbank mit Ausbildungsbetrieben im Landkreis und eine völlig neue, leicht zu bedienende Ausbildungsplatzsuche.

2015

Dezember

Unternehmensprofile

Viele Unternehmer im Landkreis haben den Wunsch an uns herangetragen, dass das Landratsamt eine Plattform schaffen soll, auf der sich alle ausbildenden Unternehmen darstellen können. Dies gehen wir nun an und bitten Sie um Ihre Unterstützung und Teilnahme.
Mehr dazu erfahren Sie hier: Unternehmensprofile

November

Wirtschaft und Asyl

Am 10.11.2015 fand in Pfarrkirchen eine Informationsveranstaltung zur Beschäftigung von Asylbewerbern statt.
Weiter Infos finden Sie hier.

Kontakt

So erreichen Sie uns

Besucheranschrift
Landratsamt Rottal-Inn
Bahnhofstraße 19
84347 Pfarrkirchen

Postanschrift
Landratsamt Rottal-Inn
Ringstraße 4 - 7
84347 Pfarrkirchen


Telefon
08561/20-0


Telefax
08561/20-130


E-Mail
Jetzt Kontakt aufnehmen

Weiterführende Links
Wir sind da um zu helfen.