Zusammen eine Lösung suchen

 

Unser Angebot richtet sich an Bürger:innen,  die in psychischen Belastungssituationen Information,  Beratung und Hilfe benötigen.

 

Wir informieren Sie über geeignete Hilfen und  begleiten sie auf den Weg dahin.

Sie können sich an uns wenden

  • wenn Sie in einer psychischen Belastungssituation nicht genau wissen, wo Sie gezielt fachliche Hilfe bekommen
  • wenn sie psychisch erkrankt sind
  • wenn Sie suchtkrank sind
  • wenn Sie in ihrem Umfeld einen Menschen mit einer psychischen Erkrankung oder Suchterkrankung haben, um den Sie sich sorgen

 

 

Worauf Sie sich verlassen können

  • Unser Angebot steht jeder/m Interessierten zur Verfügung und ist kostenfrei.
  • Wir sind zur Verschwiegenheit verpflichtet.
  • Die Beratung kann auf Wunsch auch anonym erfolgen.

 

 

Sie erreichen uns am besten

  • Montag, Mittwoch und Donnerstag 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
  • Dienstag und Freitag 08:00 bis 12:00 Uhr
  • Außerhalb der genannten Zeiten können Sie uns gerne telefonisch oder per E-Mail eine Nachricht hinterlassen.
Handlungsfelder
Psychosoziale Beratung psychisch kranker und suchtkranker Menschen sowie deren Angehörigen und Umfeld

Wir sind Anlauf- und Vermittlungsstelle für Menschen mit einer psychischen Erkrankung und/oder Suchterkrankung und deren Angehörigen und Umfeld.

 

  • Wir informieren Sie über Hilfsmöglichkeiten.
  • Wir suchen mit Ihnen gemeinsam nach Lösungen.
  • Sie entscheiden, welche Hilfen Sie in Anspruch nehmen wollen.

 

Wir bieten Ihnen Beratungsgespräche und die Vermittlung von Hilfen

 

  • persönlich vor Ort
  • in Form von Hausbesuchen
  • telefonisch oder per E-Mail
Gesundheitsförderung & Prävention

Unsere Präventionsangebote richten sich an alle Bürger:innen mit dem Ziel gesundheitliche Schädigung durch gezielte Aktivitäten zu verhindern, weniger wahrscheinlich zu machen oder zu verzögern.

 

Im Rahmen der Gesundheitsförderung und Prävention betreiben wir Netzwerkarbeit, entwickeln, vermitteln und führen Präventionsprojekte durch.

 

Unsere Präventionsschwerpunkte liegen im Bereich Sucht und psychische Gesundheit.

Unser Angebot richtet sich an alle Altersgruppen.

 

  • Da unsere Angebote ständig weiterentwickelt und den Erfordernissen angepasst werden, sprechen Sie uns am besten persönlich an, damit wir für Ihr konkretes Anliegen das Passende zusammen erarbeiten können.
Gremienarbeit

Regionalen Steuerungsverbund Rottal-Inn (RSV)

 

  • Der Regionale Steuerungsverbund Rottal-Inn setzt sich zusammen aus allen im Landkreis an der Versorgung von Menschen mit psychischen Erkrankungen beteiligten Organisationen, Vereinen, Verbänden, Behörden, sowie den Vertreter:innen der Betroffenen und Angehörigen und den Selbsthilfegruppen.
  • Die Vernetzung der beteiligten Akteur:innen gewährleistet gegenseitige Information über Zuständigkeiten, Konzepte und Bedarfe.
  • Die Arbeit des RSV zielt auf die beständige Weiterentwicklung und Prüfung des regionalen Versorgungsangebotes für Menschen mit psychischen Erkrankungen. So ist es Aufgabe des RSV aktuelle Bedarfe einzuschätzen, regionale Versorgungslücken aufzudecken und auf politischer Ebene aktiv zu werden.

 

Geschäftsstelle: Landratsamt Rottal-Inn

Jenifer Arndt

Telefon 08561 20-455, E-Mail jenifer.arndt@rottal-inn.de

 

 

Suchtarbeitskreises Rottal-Inn (SAK)

 

  • Der Suchtarbeitskreis Rottal-Inn ist der Zusammenschluss aller regionaler Anbieter:innen von Suchtkrankenhilfe oder Suchtprävention, sowie Vereinen, Verbänden oder Behörden, die sich mit Fragen der Suchtkrankenhilfe oder Suchtprävention befassen.
  • Die Arbeit des SAK zielt auf die beständige Weiterentwicklung und Prüfung des regionalen Versorgungsangebotes im Bereich Suchtkrankenhilfe und Suchtprävention. So ist es Aufgabe des SAK regionale Versorgungslücken aufzudecken, aktuelle Bedarfe einzuschätzen und auf politischer Ebene aktiv zu werden.
  • Der enge Kontakt der Mitglieder untereinander erleichtert die Hilfegewährung für Menschen die suchtkrank oder von einer Suchterkrankung betroffen sind.

 

               Geschäftsstelle: Landratsamt Rottal-Inn

               Jenifer Arndt

               Telefon 08561 20-455, E-Mail jenifer.arndt@rottal-inn.de

Ihre Ansprechpartnerinnen im Bereich Psychisch-Kranken-Hilfe, Suchthilfe & Prävention

Ansprechpartner
Jenifer Arndt
Position
Gruppenleitung Sozialdienst, Betreuungsstelle
Kontaktdaten anzeigenKontaktdaten verbergen
Zimmernummer
12
Telefon
+49 8561 20-455
Telefax
+49 8561 20-436
Ansprechpartner
Barbara Bücherl
Kontaktdaten anzeigenKontaktdaten verbergen
Zimmernummer
10
Telefon
+49 8561 20-424
Telefax
+49 8561 20-436
Kontakt

So erreichen Sie uns
Gesundheitsamt
Am Griesberg 8 (nähe Krankenhaus)
84347 Pfarrkirchen


Telefon
08561/20-419


Telefax
08561/20-436


E-Mail
Jetzt Kontakt aufnehmen

Weiterführende Informationen
Wir sind da um zu helfen.