Beistandschaft

Das Amt für Jugend und Familie Rottal-Inn wird auf Antrag eines Elternteils Beistand. Es berät und unterstützt Mütter und Väter, die allein für ein Kind oder einen Jugendlichen zu sorgen haben, bei

  • Feststellung der Vaterschaft: Aufforderung zur Vaterschaftsanerkennung und Beurkundung, Verfahren auf Feststellung der Vaterschaft vor dem Familiengericht
  • Geltendmachung der Kindesunterhalts: Ermittlungen zu Aufenthalt und Einkommen des Unterhaltspflichtigen, Aufforderung zum Erteilen von Auskunft (Inverzugsetzung), Berechnung des Unterhaltsanspruchs, Aufforderung zur Beurkundung und Zahlung, Auseinandersetzung bei strittigen Positionen mit dem beauftragten Elternteil/Unterhaltspflichtigen/Anwalt, gerichtliche Verfahren (Fertigung von Schriftstücken, z. B. Festsetzung von Unterhalt, Erwiderungen, Wahrnehmung der Termine beim Familiengericht, Einlegung von Rechtsmitteln), Zahlungskontrolle, Abrechnung mit Anspruchsberechtigten und Leistungsträgern, Vermittlungsgespräche (z. B. Ratenzahlungsvereinbarungen), Vollstreckungsmaßnahmen (z. B. Lohnpfändungen), Erstattung von Strafanzeigen

Ihre Ansprechpartner im Bereich Beistandschaft

Buchst. A - Gr: Waltraud Hanfstengl

Stellvertreterin: Carola Wimmer

Buchst. Gs - L: Carola Wimmer

Stellvertreterin: Waltraud Hanfstengl

Buchst. M - Schu: Sandra Schnell

Stellvertreterin: Carina Edhofer

Buchst. Schw – Z: Carina Edhofer

Stellvertreterin: Sandra Schnell

Ansprechpartner
Waltraud Hanfstengl
Kontaktdaten anzeigenKontaktdaten verbergen
Zimmernummer
118-3
Telefon
+49 8561 20-618
Telefax
+49 8561 20-77509
Ansprechpartner
Carola Wimmer
Kontaktdaten anzeigenKontaktdaten verbergen
Zimmernummer
118-6
Telefon
+49 8561 20-510
Telefax
+49 8561 20-77509
Ansprechpartner
Sandra Schnell
Kontaktdaten anzeigenKontaktdaten verbergen
Zimmernummer
118-5
Telefon
+49 8561 20-511
Telefax
+49 8561 20-77509
Ansprechpartner
Carina Edhofer
Position
Gruppenleitung Beistandschaft, UVG, Vormund-, Pflegschaften
Kontaktdaten anzeigenKontaktdaten verbergen
Zimmernummer
118-4
Telefon
+49 8561 20-509
Telefax
+49 8561 20-77509
Aufgaben des Beistands
Festellung der Vaterschaft

Aufforderung zur Vaterschaftsanerkennung und Beurkundung, Feststellungsklage

Geltendmachung der Unterhaltsansprüche

Ermittlungen zu Aufenthalt und Einkommen des Unterhaltspflichtigen, Aufforderung zum Erteilen von Auskunft (Inverzugsetzen), Berechnung des Unterhaltsanspruchs, Aufforderung zur Beurkundung und Zahlung, Auseinandersetzung bei strittigen Positionen mit dem beauftragten Elternteil/Unterhaltspflichtigen/Anwalt, gerichtliche Verfahren (Fertigung von Schriftstücken, z. B. Klageantrag, Erwiderungen, Wahrnehmung der Prozesstermine, Einlegung von Rechtsmitteln, Vorarbeiten zur Durchführung der Zwangsvollstreckung), Zahlungskontrolle, Abrechnung mit Anspruchberechtigten und Leistungsträgern, Vermittlungsgespräche (z. B. Ratenzahlungsvereinbarungen), Vollstreckungsmaßnahmen (z. B. Lohnpfändungen), Erstattung von Strafanzeigen

Beurkundungen

Beurkundung von Vaterschaftsanerkennungen, Unterhaltsverpflichtungen und Sorgeerklärungen (gemeinsame elterliche Sorge), Erteilung von vollstreckbaren Urkunden ("Titelumschreibungen"), Führung des Sorgerechtsregisters (Urkunden registrieren, Auskunft über die Nichtabgabe von Sorgeerklärungen (Negativteste ausstellen)

Aufgaben eines Vormunds/Pflegers
Durchsetzung von rechtlichen Ansprüchen

Dies sind vorrangig Unterhaltsansprüche, Ansprüche auf Sozialleistungen (Renten, Ausbildungshilfen u. a.), Erbansprüche, Feststellung/Anerkennung der Vaterschaft, Einwilligung/Ersetzung der Einwilligung zur Adoption, Einwilligung in Namensänderung, Vertretung bei Rechtsgeschäften unter Beachtung der Bestimmungen des BGB, Verträge des Mündels werden erst mit Zustimmung des gesetzlichen Vertreters wirksam

Zusammenarbeit

Zusammenwirken mit anderen Bereichen des Jugendamts (Antrag auf Hilfen zur Erziehung nach den Bestimmungen §§ 27 ff. 35a SBG VIII, Anspruch auf Wunsch- und Wahlrecht gem. § 5 SGB VIII, Beteiligung und Mitwirkung bei der Hilfeplangestaltung nach § 36 SGB VIII)

Aufenthaltsbestimmungsrecht

Bestimmung von Wohnort und Wohnung, Unterbringung bei Pflegepersonen, Verwandten, in Einrichtungen der Jugendhilfe etc.

Absicherung der notwendigen medizinischen Versorgung

Zustimmung zu Operationen, Zustimmung zu Impfungen, Bluttransfusionen u. a., Veranlassung und Durchführung notwendiger medizinischer Untersuchungen, ggf. Kontrolle fachärztlicher Vorstellungen, Beantragung medizinischer Hilfsmittel

Wahl des Schul- bzw. Bildungswegs

Entscheidung über Bildungseinrichtung, Berufsausbildung

Entscheidung zu Weltanschauung und Konfession

Dabei Beachtung des Selbstbestimmungsrechts des Jugendlichen

Vermögenssorge

Anlegen eines Vermögensverzeichnisses, Sicherung des Mündelvermögens

Weitere Aufgabenbereiche

Einhaltung von Meldepflichten, Beantragung Kinderausweis, Teilnahme an Gerichtsverfahren jeglicher Art gegen Mündel oder Pfleglinge als gesetzliche Vertreter.

Beurkundungen:

Beurkundung von Vaterschaftsanerkennungen, Sorgeerklärungen (gemeinsame elterliche Sorge) (auch vorgeburtlich möglich), Unterhaltsverpflichtungen und Erteilung von vollstreckbaren Urkunden ("Titelumschreibungen"), Führung des Sorgerechtsregisters (Urkunden registrieren, Auskunft über die Nichtabgabe von Sorgeerklärungen (Negativteste ausstellen)

Ihre Ansprechpartner im Bereich Beurkundungen:

Buchst. A - G: Sandra Schnell

Stellvertreterinnen: Carola Wimmer, Waltraud Hanfstengl

Buchst. H - M: Waltraud Hanfstengl

Stellvertreterin: Carola Wimmer

Buchst. N - Z: Carola Wimmer

Stellvertreterin: Waltraud Hanfstengl

Ansprechpartner
Waltraud Hanfstengl
Kontaktdaten anzeigenKontaktdaten verbergen
Zimmernummer
118-3
Telefon
+49 8561 20-618
Telefax
+49 8561 20-77509
Ansprechpartner
Carola Wimmer
Kontaktdaten anzeigenKontaktdaten verbergen
Zimmernummer
118-6
Telefon
+49 8561 20-510
Telefax
+49 8561 20-77509
Ansprechpartner
Sandra Schnell
Kontaktdaten anzeigenKontaktdaten verbergen
Zimmernummer
118-5
Telefon
+49 8561 20-511
Telefax
+49 8561 20-77509

Vormundschaften und Pflegschaften:

Das Amt für Jugend und Familie Rottal-Inn wird Pfleger oder Vormund in den durch das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) vorgesehenen Fällen.

Dabei regelt es alle notwendigen Angelegenheiten für das Mündel in Wahrnehmung der Personen-und Vermögenssorge:

  • Durchsetzung von rechtlichen Ansprüchen des Kindes (dies sind vorrangig Unterhaltsansprüche, Ansprüche auf Sozialleistungen (Renten, Ausbildungshilfen u. a.), Erbansprüche, Feststellung/Anerkennung der Vaterschaft, Einwilligung/Ersetzung der Einwilligung zur Adoption, Einwilligung in Namensänderung, Vertretung bei Rechtsgeschäften unter Beachtung der Bestimmungen des BGB, Verträge des Mündels werden erst mit Zustimmung des gesetzlichen Vertreters wirksam)
  • Zusammenwirken mit anderen Bereichen des Jugendamts (Antrag auf Hilfen zur Erziehung nach den Bestimmungen §§ 27 ff. 35a SBG VIII, Anspruch auf Wunsch- und Wahlrecht gem. § 5 SGB VIII, Beteiligung und Mitwirkung bei der Hilfeplangestaltung nach § 36 SGB VIII)
  • Aufenthaltsbestimmungsrecht (Bestimmung von Wohnort und Wohnung, Unterbringung bei Pflegepersonen, Verwandten, in Einrichtungen der Jugendhilfe etc.)
  • Absicherung der notwendigen medizinischen Versorgung (Zustimmung zu Operationen, Zustimmung zu Impfungen, Bluttransfusionen u. a., Veranlassung und Durchführung notwendiger medizinischer Untersuchungen, ggf. Kontrolle fachärztlicher Vorstellungen, Beantragung medizinischer Hilfsmittel)
  • Wahl des Schul- bzw. Bildungswegs (Entscheidung über Bildungseinrichtung, Berufsausbildung)
  • Entscheidung zu Weltanschauung und Konfession (dabei Beachtung des Selbstbestimmungsrechts des Jugendlichen)
  • Vermögenssorge (Anlegen eines Vermögensverzeichnisses, Sicherung des Mündelvermögens)
  • Weitere Aufgabenbereiche (Einhaltung von Meldepflichten, Beantragung Kinderausweis, Teilnahme an Gerichtsverfahren jeglicher Art gegen Mündel oder Pfleglinge als gesetzliche Vertreter)

Ihre Ansprechpartner im Bereich Vormundschaften und Pflegschaften

Ansprechpartner
Regina Brunhuber
Kontaktdaten anzeigenKontaktdaten verbergen
Zimmernummer
118-2
Telefon
+49 8561 20-612
Telefax
+49 8561 20-77509
Ansprechpartner
Magdalena Paulik
Kontaktdaten anzeigenKontaktdaten verbergen
Zimmernummer
118-2
Telefon
+49 8561 20-620
Telefax
+49 8561 20-77509
Ansprechpartner
Gertraud Stauber
Kontaktdaten anzeigenKontaktdaten verbergen
Zimmernummer
118-2
Telefon
+49 8561 20-584
Telefax
+49 8561 20-77509

Beratung und Unterstützung in Unterhaltsfragen

Buchst. A - Gr: Waltraud Hanfstengl

Stellvertreterin: Carola Wimmer

Buchst. Gs - L: Carola Wimmer

Stellvertreterin: Waltraud Hanfstengl

Buchst. M - Schu: Sandra Schnell

Stellvertreterin: Carina Edhofer

Buchst. Schw – Z: Carina Edhofer

Stellvertreterin: Sandra Schnell

Ansprechpartner
Waltraud Hanfstengl
Kontaktdaten anzeigenKontaktdaten verbergen
Zimmernummer
118-3
Telefon
+49 8561 20-618
Telefax
+49 8561 20-77509
Ansprechpartner
Carola Wimmer
Kontaktdaten anzeigenKontaktdaten verbergen
Zimmernummer
118-6
Telefon
+49 8561 20-510
Telefax
+49 8561 20-77509
Ansprechpartner
Sandra Schnell
Kontaktdaten anzeigenKontaktdaten verbergen
Zimmernummer
118-5
Telefon
+49 8561 20-511
Telefax
+49 8561 20-77509
Ansprechpartner
Carina Edhofer
Position
Gruppenleitung Beistandschaft, UVG, Vormund-, Pflegschaften
Kontaktdaten anzeigenKontaktdaten verbergen
Zimmernummer
118-4
Telefon
+49 8561 20-509
Telefax
+49 8561 20-77509

Bereich Sorgeregister, Negativatteste

Ansprechpartner:

Buchst. A - G: Sandra Schnell

Stellvertreterinnen: Carola Wimmer, Waltraud Hanfstengl

Buchst. H - M: Waltraud Hanfstengl

Stellvertreterin: Carola Wimmer

Buchst. N - Z: Carola Wimmer

Stellvertreterin: Waltraud Hanfstengl

Ansprechpartner
Sandra Schnell
Kontaktdaten anzeigenKontaktdaten verbergen
Zimmernummer
118-5
Telefon
+49 8561 20-511
Telefax
+49 8561 20-77509
Ansprechpartner
Waltraud Hanfstengl
Kontaktdaten anzeigenKontaktdaten verbergen
Zimmernummer
118-3
Telefon
+49 8561 20-618
Telefax
+49 8561 20-77509
Ansprechpartner
Carola Wimmer
Kontaktdaten anzeigenKontaktdaten verbergen
Zimmernummer
118-6
Telefon
+49 8561 20-510
Telefax
+49 8561 20-77509
Kontakt

So erreichen Sie uns
Landratsamt Rottal-Inn
Ringstraße 4 - 7
84347 Pfarrkirchen


Telefon
08561/20-0


Telefax
08561/20-130


E-Mail
Jetzt Kontakt aufnehmen

Wir sind da um zu helfen.