Museen und Ausstellungsorte

Ob ganze Bauernhöfe, Meterstäbe oder hohe Kunst: Im Landkreis Rottal-Inn wird gesammelt, bewahrt, erforscht, ausgestellt und vermittelt. Große professionelle Museen und kleine, liebevoll präsentierte Sammlungen erzählen von der Kultur von der Kunst und vom Leben an Rott und Inn.

Foto: Stadt Pfarrkirchen

Freilichtmuseum Massing

Stattliche Vierseithöfe und bescheidene Kleinbauern-Anwesen, Backhaus, Kegelbahn, Waschhaus und Kramerladen: inmitten von Wiesen, Hecken, Feldern und Weiden gelegen erzählen sie vom Alltag unserer Vorfahren. Dazu bietet das Freilichtmuseum Massing ein reichhaltiges Programm von Aktionen und Mitmachveranstaltungen, die vergangene Zeiten lebendig werden lassen.

Ländliches Niederbayern

Rottaler Museumsstraße

Die Rottaler Museumsstraße zieht sich entlang der Rott durch drei Landkreise. In Rottal-Inn umfasst sie zehn Stationen in Massing (Freilichtmuseum, Berta-Hummel-Museum, Sudetendeutsche Stube/Schlesierstube), Unterdietfurt, Rimbach (Lanzmuseum, Meterstabmuseum), Eggenfelden (Prühmühle, Schlossökonomie Gern), Hebertsfelden und Bad Birnbach. Hier lässt sich manches Kleinod entdecken.

Altes Rathaus Pfarrkirchen

Das Alte Rathaus Pfarrkirchen beherbergt ein neu gestaltetes Heimatmuseum mit Zeugnissen alter Handwerkskunst und Gegenständen des bäuerlichen Lebens in Pfarrkirchen und dem mittleren Rottal. Wechselnde Ausstellungen zu kulturgeschichtlichen Themen und zur bildenden Kunst laden immer wieder aufs Neue zu einem Besuch ein.

Foto: Stadt Pfarrkirchen

Hans-Reiffenstuel Haus, Pfarrkirchen

Das ehemalige Lagerhaus in Bahnhofsnähe ist nicht nur ein Kulturzentrum mit Bücherei und Musikschule, sondern beherbergt auch das Vermächtnis des in Pfarrkirchen verstorbenen Malers Hans Reiffenstuel (1894‒1980). Im Reiffenstuel-Saal sind in enger Zusammenarbeit mit der „Münchner Secession“ ständig wechselnde Kunstausstellungen zu sehen.

Foto: Stadt Pfarrkirchen

Glasbau Pfarrkirchen

Das ungewöhnliche Kulturzentrum in einem ehemaligen Autohaus an der Pfarrkirchner Ringstraße bietet nicht nur ein vielseitiges Programm mit Kursen, kulturellen Begegnungen, Theater, Lesungen und Livemusik. Hier werden auch immer wieder Ausstellungen der beteiligten und eingeladener Künstler gezeigt.

Heimatmuseum Simbach am Inn

Bereits seit 1912 existiert in Simbach ein Heimatmuseum, dessen dauerhaft präsentierte Sammlung seither beachtlich zugenommen hat. In den modernisierten Räumen des einstigen Rentamts sind immer wieder Sonderausstellungen zu kulturgeschichtlichen Themen zu sehen. Hier findet man auch eine Dauerausstellung zu Ehren des bekannten Simbacher Malers Josef Karl Nerud (1900‒1982).

Museum Zollhaus Simbach am Inn

Auf 450qm Ausstellungsfläche im einstigen Zollhaus unmittelbar an der Innbrücke nach Braunau zeigt der Kunstverein Zollhaus Simbach wechselnde Ausstellungen zeitgenössische Malerei und Bildhauerei.

Schauraum K3 ‒ Galerie für Gegenwartskunst

Im abgelegenen Vierseithof Kottigstelzham bei Simbach am Inn gibt es im Schauraum K3 aktuelle bildende Kunst zu sehen. Wechselnde Ausstellungen zeigen Werke von Künstlern mit weit überregionalem Anspruch.

Der Landkreis – ein großes Freilicht-Kunstmuseum

 

 

 

Öffentlich zugängliche Kunstwerke kann man in fast allen Gemeinden des Landkreises ganz kostenfrei erleben. Eine Orientierungshilfe findet man unter https://www.kunst-niederbayern.de/rottal-inn.html

Haarewaschende von Bernd Stöcker in der Pfarrkirchener Ringallee, Foto: Drost.

Lust auf noch mehr Museum?

Entdecken Sie die vielen kleinen Sammlungen und Museen im Rottal. Meist liebevoll im Ehrenamt betreut und nicht immer leicht zugänglich. Eine kurze Anmeldung zuvor ist oft nötig und etwas Zeit sollte man schon mitbringen, aber die „Schatzsuche“ lohnt sich! Ein paar Beispiele:

 

  • Arnstorf, Alt-Arnstorf-Haus: http://www.interessengemeinschaft-arnstorf.de/.
    Kontakt: Hans Seidl, Tel. +49(0)8723/1518, jseidl@gmx.de

     
  • Reger-Krippen, Josef Reger, Gangkofen: www.reger-krippe.de/

     
  • Heimathaus Hirschhorn, Ortsgeschichte, sakrale Gegenstände, Gewerbeleben und Landwirtschaft. Geöffnet auf Vereinbarung. Reiner Freilinger (08725/202) oder Peter Martin (08721/2350)

     
  • Volkskundliche Sammlung Karl-Heinz Mikonauschke, Massing. Geöffnet nach Vereinbarung: 08724/911194

Veranstaltungen im Landkreis Rottal-Inn

Ihre Ansprechpartner im Bereich Museen

Ansprechpartner
Isabella Enggruber
Kontaktdaten anzeigenKontaktdaten verbergen
Zimmernummer
S05A
Telefon
+49 8561 20-131
Telefax
+49 8561 20-77268
Ansprechpartner
Dr. Ludger Drost
Kontaktdaten anzeigenKontaktdaten verbergen
Zimmernummer
S20
Telefon
+49 8561 20-199
Kontakt

So erreichen Sie uns
Landratsamt Rottal-Inn
Kreisentwicklung - Tourismus 
Bahnhofstraße 19
84347 Pfarrkirchen


Telefon
08561/20-268


E-Mail
Jetzt Kontakt aufnehmen

Tourismus-Publikationen

Unsere Broschüren stehen Ihnen hier zum Download zur Verfügung.

Wir sind da um zu helfen.