Freie Lehrgangsplätze (Kontingent Lkr. Rottal-Inn) - an den staatlichen Feuerwehrschulen

Ausbilder

Fachteil für Ausbilder für Maschinisten C76

Lehrgangsnummer:   01 02 C76 004 20

Lehrgangsdatum:      16.11. - 18.11.2020

Anzahl freie Plätze:   1

Ausbildungsort:        Staatliche Feuerwehrschule in Regensburg

Anfrageschluss:        05.10.2020

Lehrgang im Detail

Ausbildungsdauer:
23 Stunden (3 Tage)
 

Teilnehmerkreis:
Feuerwehrdienstleistende, die als Ausbilder für Maschinisten tätig werden wollen
 

Mitzubringende Lehrgangsausstattung:
Siehe Hinweise für Lehrgangsteilnehmer
 

Ausbildungsziel:
Der Lehrgangsteilnehmer soll anhand des Ausbilderleitfadens die Ausbildung von Maschinisten von Löschfahrzeugen und Tragkraftspritzen selbstständig durchführen können.
 

Wesentliche Ausbildungsinhalte:

  • Rechtsgrundlagen, Aufgaben, Rechte und Pflichten des Ausbilders
  • Einweisung in den Leitfaden
  • Löschfahrzeuge (neue Normen)
  • Löschwasserentnahmestellen
  • Stationsausbildung:
    Druckzumischanlagen, Druckluftschaumanlagen
  • Stationsausbildung:
    Inbetriebnahme FP, Stromerzeuger, Entlüftungseinrichtungen, Feuerlöschkreiselpumpen/Armaturen
  • Stationsausbildung:
    Sonstige Pumpen und Geräte, Fehlersuche, Grenzen des Saugvorgangs
  • Wasserförderung über lange Wegstrecken
  • Neuerungen und Informationen für den Ausbilder

 

Vorausgesetzte Ausbildung:
Ausbilder in der Feuerwehr
Maschinist für Tragkraftspritzen und Löschfahrzeuge

Ausbilder

Aufbaulehrgang für Ausbilder für Atemschutzgeräteträger D07

Lehrgangsnummer:   01 04 D07 001 20

Lehrgangsdatum:       17.11. - 18.11.2020

Anzahl freie Plätze:    1

Ausbildungsort:         Staatliche Feuerwehrschule in Würzburg

Anfrageschluss:         05.10.2020

Lehrgang im Detail

Ausbildungsdauer:
14 Stunden (2 Tage)

Teilnehmerkreis:
Ausbilder für Atemschutzgeräteträger und für Träger von Chemikalienschutzanzügen des Landkreises (anerkannte Atemschutzausbildungsstätten)

Mitzubringende Lehrgangsausstattung:
Persönliche Schutzausrüstung erforderlich, sofern vorhanden eigenen Laptop mitbringen

Ausbildungsziel:
Der Lehrgangsteilnehmer soll seine Kenntnisse auffrischen und erweitern.

Wesentliche Ausbildungsinhalte:

  • Erfahrungsaustausch
  • Neuerungen im didaktischen Bereich
  • Neuerungen im technischen Bereich
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz
  • Multimedia

Bei diesem Lehrgang werden vorrangig die Wünsche und Anregungen der Lehrgangsteilnehmer berücksichtigt.

 

Vorausgesetzte Ausbildung:
Ausbilder für Atemschutzgeräteträger oder Fachteil für Ausbilder für Atemschutzgeräteträger

Hinweis:
Sofern vorhanden eigenen Laptop mitbringen

Technik

Gerätewart TSF C40


Lehrgangsnummer:   01 02 C40 002 20

Lehrgangsdatum:      05.10. - 07.10.2020

Anzahl freie Plätze:   1

Ausbildungsort:        Staatliche Feuerwehrschule in Regensburg

Anfrageschluss:        24.08.2020

Lehrgang im Detail

Ausbildungsdauer:
25 Stunden (3 Tage)

Teilnehmerkreis:
Feuerwehrdienstleistende von Feuerwehren mit Tragkraftspritzenfahrzeugen (TSA, TSF, TSF-W), die als Gerätewart vorgesehen sind

Mitzubringende Lehrgangsausstattung:
Siehe Hinweise für Lehrgangsteilnehmer

Ausbildungsziel:

  • Instandhaltungsarbeiten* zur Sicherstellung des verkehrs- und arbeitssicheren Zustands von Feuerwehrfahrzeugen und der feuerwehrtechnischen Beladung kennen und in Teilbereichen durchführen können
  • die prüfpflichtige persönliche Schutzausrüstung instand halten und die vorgeschriebene Aussonderung rechtzeitig einleiten können
  • Fristen für Instandhaltung und Prüfung kennen
  • Instandhaltungsarbeiten und Geräteprüfungen durchführen bzw. die Durchführung rechtzeitig veranlassen können
  • die Instandhaltungs- und Wartungsarbeiten schriftlich dokumentieren können

 

Wesentliche Ausbildungsinhalte:

  • Aufgaben des Gerätewartes
  • Rechtsgrundlagen
  • Dokumentation
  • Instandhaltung von Feuerwehrfahrzeugen entsprechend der angegebenen Zielgruppe
  • Instandhaltung von Tragkraftspritzen
  • Instandhaltung wasserführender Armaturen
  • Instandhaltung von Saug- und Druckschläuchen
  • Instandhalten von Stromerzeugern
  • Instandhalten von Beleuchtungsgeräten
  • Instandhaltung von Batterien
  • Instandhaltung der 4-teiligen Steckleiter und der Multifunktionsleiter
  • Instandhaltung der persönlichen Schutzausrüstung, inkl. Feuerwehrleine und Feuerwehrhaltegurt
  • Sicherheit im Feuerwehrgerätehaus
     

* Die Instandhaltung der Atemschutz-, Strahlenschutz- und der Gefahrgutausrüstung sind nicht Bestandteil des Gerätewartlehrganges.


Vorausgesetzte Ausbildung:
Maschinist für Tragkraftspritzen und Löschfahrzeuge

Ihr Ansprechpartner

Ansprechpartner
Anette Moser
Kontaktdaten anzeigenKontaktdaten verbergen
Zimmernummer
5319
Telefon
+49 8561 20-156
Telefax
+49 8561 20-190