05.10.2020 / Allgemein, Kommunale Jugendarbeit

Spieletage vom 7. bis 11. Oktober

Dieses Jahr online

 

Wie so vieles dieses Jahr, mussten auch die beliebten Spieletage der Kommunalen Jugendarbeit (KoJa) in Zusammenarbeit mit dem Kreisjugendring abgesagt werden. Und das ausgerechnet im Jubiläumsjahr. Bereits seit zehn Jahren können Kinder, Jugendliche und Familien über 1000 bekannte und neue Spiele ausprobieren und an Spieleturnieren und Spieleschulen teilnehmen.

Damit die spielfreudigen Familien auch in Zeiten von Corona auf ihre Kosten kommen, hat sich die KoJa eine Alternative überlegt: Online Spieletage.
Im Zeitraum von 7. bis 11. Oktober veröffentlicht das Landratsamt auf der eigenen Internetseite und auf Facebook jeweils fünf Rätsel. Alle Teilnehmer werden gebeten, die Antworten sowie Name, Adresse und Alter per E-Mail mit dem jeweiligen Betreff (wird mit jedem Rätsel bekanntgegeben) an pressestelle@rottal-inn.de zu schicken.
Unter allen eingesendeten richtigen Antworten werden per Losverfahren die Gewinner ermittelt. Die glücklichen Spieler erwartet ein altersgerechtes Spielepaket.
Die Teilnahmebedingungen können unter www.rottal-inn.de/teilnahmebedingungen nachgelesen werden.


Landrat Michael Fahmüller zeigt sich erfreut über diese Corona-freundliche Alternative: „Mit den Online-Spieletagen können wir der Jugend im Landkreis doch noch eine spielerische Zeit bieten, aber sicher.“

Auch wenn das Jubiläum in diesem Jahr ausfallen muss, ist die kommunale Jugendpflegerin Renate Harlander positiv gestimmt: „Wir haben nun ein ganzes Jahr mehr Zeit, um das Jubiläum, welches wir 2021 nachfeiern möchten, zu etwas ganz Besonderem zu machen.“