50 Jahre Rottal-Inn · Ein halbes Jahrhundert Heimat mit Herz

2022 wird gefeiert – und zwar das fünfzigjährige Bestehen des Landkreises Rottal-Inn, unserer Heimat mit Herz!

Doch wie ist eigentlich der Landkreis Rottal-Inn entstanden? Dazu werfen wir einen kurzen Blick ins Jahr 1972: „Aus zwei mach eins“ – so lässt sich die Entstehung Rottal-Inns wohl am besten beschreiben, denn im Zuge der Gebietsreform von 1972 wurden die beiden damaligen Landkreise Eggenfelden und Pfarrkirchen vermählt. Hintergrund war der Beschluss des ehemaligen Bayerischen Innenministers Bruno Merk, der fest entschlossen war, eine Landkreisreform durchzuführen, um die Anzahl der bayerischen Landkreise von 143 auf 71 zu reduzieren. In Niederbayern gab es zum damaligen Zeitpunkt 22 Landkreise, von denen neun übrig blieben, darunter unser Landkreis Rottal-Inn.

Um das 50-jährige Bestehen des Landkreises in angemessenem Rahmen zu feiern, sind das ganze Jahr über diverse Festivitäten und Aktionen für die Bürgerinnen und Bürger geplant. So ist die „Jubiläumsfeier“ beispielsweise im April mit einer Baumpflanzaktion in den 31 Gemeinden des Landkreises eröffnet worden.

Geplante Aktionen

Übersicht 50 Jahre

4. Familienfest - mit Bürgerfest anlässlich 50 Jahre Rottal-Inn

Nachdem das Familienfest die letzten zwei Jahre ausfallen musste, freuen wir uns, dass es im Jubiläumsjahr 2022 nun noch größer gefeiert werden kann. 
Die Rennbahn im Pfarrkirchen wird dieses Jahr Schauplatz für das 4. Familienfest des Landkreises Rottal-Inn und des Bürgerfestes anlässlich 50 Jahre Rottal-Inn.

Als starken Partner haben wir dieses Jahr die Stadt Pfarrkichen an unserer Seite!

Besucher können sich auf viele spannende Mitmachaktionen und ein vielseitiges Bühnenprogramm freuen. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

 


Wir möchten uns hiermit auch bei allen beiteiligten Gruppen und Vereinen für ihre Unterstützung bedanken. Ohne euch könnten wir so ein rauschendes Fest nicht feiern.

Dem Landkreis ein Lied

2022 feiert der Landkreis Rottal-Inn sein 50-jähriges Bestehen seit der Gebietsreform von 1972. „Ein halbes Jahrhundert Heimat mit Herz“ lautet daher das Motto der Feierlichkeiten und Aktionen, die das ganze Jahr über geplant sind. Was anlässlich eines fünfzigsten Geburtstags natürlich nicht fehlen darf, ist ein Geburtstagsständchen.

Aus diesem Grund kamen Anfang April die Projektverantwortliche und Mitarbeiterin am Landratsamt Rottal-Inn, Claudia Fußeder und die Chorklasse „Tassilo-Kids“ am Tassilo-Gymnasium in Simbach am Inn zusammen, um gemeinsam den Refrain des Liedes aufzunehmen. Unter der Leitung von Petra Enghofer sangen die insgesamt 15 Mädchen und Jungen des Chors den von ihnen mehrstimmig einstudierten Refrain des Liedes ein. Der Text des Liedes sowie die Melodie des Refrains stammen von Claudia Fußeder selbst, die seit Jahren als Frontfrau in Coverbands singt. Professionell unterstützt wurden sie dabei von Musiker Arnold Toth, der die Aufnahmen leitete und das Lied produziert.

Mehr Informationen können Sie der Pressemitteilung entnehmen.

Wenn Sie die YouTube-Videos auf www.rottal-inn.de einblenden, werden Daten automatisiert an YouTube übermittelt. Zum Datenschutz

Jetzt aktivieren